Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
2. Quartal 2020
Your LOGO here
190 pixel image width

Liebe CGM MEDISTAR Anwenderinnen und Anwender,

sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

In unserem Newsletter möchten wir Ihnen nochmals die Videosprechstunde ans Herz legen. Testen Sie noch bis 31.07.2020 kostenlos wie komfortable, flexibel und einfach Sie auch von extern arbeiten und Ihre Patienten behandeln können.
Wie wichtig die Digitalisierung ist haben wir ja in den letzten Monaten alle am eigenen Leib erfahren. Ein wichtiger Schritt war die Einführung der Telematikinfrastruktur. Jetzt steht die nächste Anwendung in den Startlöchern. Das Notfalldatenmanagement (NFDM). Erfahren Sie schon vorab alles wichtige dazu und lassen Sie sich von einem eindrücklichen Film mitnehmen in diese nächste Stufe. 

Selbstverständlich haben wir auch wieder alle Informationen für Sie zum kommenden Update und der Abrechnung zusammen gestellt. 

Viel Spaß beim stöbern. Für Fragen steht Ihnen unser kompetentes Team jederzeit gerne zur Verfügung.
600 pixels wide image
Tina Blessing
und das gesamte BWG Team
PS: Bitte empfehlen Sie uns weiter Anmelde-Link. Ihre Anregungen, Feedback und Kritik erreichen uns unter marketing@bwg.de.

Update- und Abrechnungsinformationen

Die BWG und CGM MEDISTAR Update- und Abrechnungsinformationen finden Sie hier sowie auf unserer Website.

Sie erreichen den BWG MEDISTAR Support täglich werktags von 07:30 Uhr – 19:00 Uhr unter der zentralen kostenlosen Hotline-Rufnummer 0800 5405222 (kostenlos dt. Festnetz)
CGM MEDISTAR Quartalsupdate Q3/2020
Sie brauchen KEIN weiteres Update für die KV-Abrechnung 2/2020.
Voraussetzung ist das Update März 2020/Update für das 2. Quartal 2020

Programmupdate für das 3. Quartal 2020
Online-Update Kunden erhalten das Update voraussichtlich ab 23.06.2020 bereit gestellt.
Update mit Neuheiten ab Juli 2020
Da das Update nicht abrechnungsrelevant ist, kann es sowohl vor als auch nach der Abrechnungaufgespielt werden.
Onlineseminar Quartalsupdate 3/2020
Informieren Sie sich im Onlineseminar bequem über das aktuelle Update, was bei der Installation zu beachten ist und welche Neuerungen es mit sich bringt.
Termine:
Dienstag, 23. Juni 2020   13:30 Uhr
Donnerstag, 25. Juni 2020   14:00 Uhr     

Weiter Informationen und die Anmeldung finden Sie hier, oder sprechen Sie uns direkt darauf an.

Produkt News

 
CompuGroup Medical


Telematikinfrastruktur

Seien Sie vorbereitet
Der Rollout der Telematikinfrastruktur ist in eine entscheidende finale Phase gestartet: Die neuen medizinischen Anwendungen gehen in Kürze in die praktische Erprobung. Das Notfalldatenmanagement und der elektronische Medikationsplan auf der Gesundheitskarte sowie die sichere Kommunikation über KIM werden Sie in Ihrer Arbeit unterstützen und Ihren Patienten zugutekommen.

Aber ohne den Anschluss an die Telematikinfrastruktur ist Ihre Praxis nicht auf diese Anwendungen vorbereitet. Bestellen Sie unser Messe Angebot und sparen Sie mindestens 312,- €.
Anwendungen im Überblick
Der Aufbau der Telematikinfrastruktur ist vergleichbar mit der Entstehung eines Straßennetzes. Dieses Straßennetz ist die Voraussetzung für die Einführung diverser Anwendungen, die die Verbesserung der Patientenversorgung zum Ziel haben.Eine erste Anwendung ist bereits verfügbar: das Versichertenstammdatenmanagement. Weitere Anwendungen, bei denen nicht nur Stamm-, sondern auch medizinische Daten ausgetauscht werden, sind bereits in der Erprobung.
Notfalldatenmanagement (NFDM)
GETEILTES WISSEN RETTET LEBEN – NICHT NUR IM NOTFALL

Das Notfalldatenmanagement (NFDM) ist eine Fachanwendung der TI, die auf breite Zustimmung unter Ihren Kolleginnen und Kollegen stößt: 90 % der befragten medizinischen Experten bewerten das NFDM positiv.

Die Akzeptanz bei Patientinnen und Patienten ist sogar noch höher: 96,3 % erwarten, dass sie dank NFDM künftig (noch) besser versorgt werden können.

Denn das NFDM wird die Notfallversorgung revolutionieren. Zum ersten Mal lassen sich ein Notfalldatensatz (NFD) und der sogenannte Datensatz Persönliche Erklärungen (DPE) anlegen, auf der eGK speichern und jederzeit durch berechtigte Heilberufler auslesen. Notfallrelevante Daten wie Diagnosen, Medikation, Unverträglichkeiten, Allergien, Implantate oder CAVE-Hinweise werden nach Zustimmung des Patienten auf der eGK gespeichert und sind im Fall der Fälle verfügbar. Dieser „medizinische Steckbrief“ wird die Versorgung verbessern, da relevante Informationen jederzeit zugänglich sind.

Daneben erlaubt der DPE einen beschleunigten Zugriff auf die Ablageorte von wichtigen Dokumenten wie Organspendeausweise, Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügungen.


VORTEILE FÜR DIE PRAXIS UND DIE PATIENTEN

Doch nicht nur im akuten Notfall sind diese Basisdaten von Relevanz: Auch bei der Patientenneuaufnahme, der Urlaubsvertretung, einer stationären Aufnahme oder für die Ärztin/den Arzt, die/der den Patienten im Urlaub behandelt, schaffen die fundamentalen Informationen des Notfalldatenmanagements eine verbesserte Behandlungsbasis. Neben Praxen und Krankenhäusern profitieren vor allem auch Apotheken bei der Beratung ihrer Kunden von den Informationen aus dem Patientensteckbrief, z. B. im Falle von bestimmten Vorerkrankungen des Kunden.
elektronischer Medikationsplan (eMP)
VOM BMP ZUM eMP

Patienten, die drei oder mehr systemisch wirkende Arzneimittel verordnet bekommen, haben Anspruch auf einen bundeseinheitlichen Medikationsplan. Mit dem eMP erreicht der Medikationsplan seine nächste Entwicklungsstufe: Künftig kann er auf Wunsch des Patienten – statt in Papierform ausgehändigt – direkt als elektronischer Plan auf der eGK gespeichert werden. Das wird die Verfügbarkeit sowie die Aktualisierung des Medikationsplans erheblich erleichtern.
Kommunikation im Medizinwesen (KIM)
EINFACH SICHERE NACHRICHTEN VERSENDEN

Alltagssituationen in der Praxis: Der Arztbrief des Kollegen ist entweder nicht auffi ndbar oder das gefaxte Dokument ist von schlechter Qualität. Das immer wiederkehrende Erfassen, Drucken, Scannen und postalische Versenden von Dokumenten ist lästig und zeitaufwendig. Genau hier trägt künftig der neue Kommunikationsstandard Kommunikation im Medizinwesen (KIM) zu einer grundlegenden Verbesserung bei. Denn KIM macht den sicheren Austausch nun über die TI möglich. Der Austausch von Daten kann dabei als E-Mail mit oder ohne Anhang geschehen.

        

CLICKDOC Videosprechstunde jetzt kostenlos testen

Auch nach der Krise ein gewinnbringendes Instrument
Wenn die Umstände es erfordern, ist das Gesundheitswesen offener für telemedizinische Angebote. Das Bundesgesundheitsministerium rechnet mit einem Digitalschub, der die derzeitige Ausnahmesituation überdauern wird. Denn die Videosprechstunde hat sich bewährt! Unter den Patienten schätzen vor allem beruflich stark eingebundene, chronisch erkrankte oder auch ältere Menschen die Zeit- und Wegersparnis. 

Bis zum 31.07.2020 können Zahnärzte, Kliniken, Hebammen, Psychotherapeuten, Apotheken und sozialen Einrichtungen die Videosprechstundenlösung CLICKDOC kostenlos testen.
600 pixels wide image
CLICKDOC zertifiziert - Videosprechstunden abrechenbar

CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE wurde durch die KBV zertifiziert, somit können die über diese Lösung durchgeführten Sprechstunden nach der Gebührenordnung abgerechnet werden. Diese Regelung ist aktuell gültig für nahezu alle Fachrichtungen. KBV und GKV-Spitzenverband haben die Begrenzungsregelungen für Videosprechstunden aufgehoben, wodurch Fallzahl und Leistungsmenge zunächst einmal nicht limitiert sind.

Weltweit über 80.000 Nutzer für CLICKDOC registriert

Immer mehr Beteiligte im Gesundheitswesen nutzen bereits die Vorteile der Videosprechstundenlösung CLICKDOC VIDEOSPRECHSTUNDE: So stieg die Zahl der weltweiten Registrierungen mittlerweile auf über 80.000. Pro Woche werden rund 24.000 Videosprechstunden in Deutschland durchgeführt, jede Videosprechstunde dauert im Schnitt neun bis zehn Minuten.

Bei Fragen zur Datensicherheit und zu ClickDoc stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach.

CGM MEDISTAR BLACK

Dieses Jahr konnten wir erfolgreich das Rollout von CGM MEDISTAR BLACK starten und erhalten durchweg positives Feedback von begeisterten Ärzten, welche die Software in Ihrer Praxis erfolgreich einsetzen. Die Funktionen und die einfache Bedienbarkeit begeistern nachhaltig. 

Besuchen Sie uns und CGM doch einfach auf der MEDIZIN in Stuttgart und lernen Sie MEDISTAR BLACK vor ort kennen.

CGM MEDISTAR BLACK, bringt alle Voraussetzungen mit, um im Praxisalltag für Begeisterung zu sorgen, ohne dass die Flexibilität verloren geht: Jedes Praxismitglied entscheidet selbst, welche Bausteine (Widgets) es auf seiner persönlichen Startseite sehen möchte und welche Informationen in welchem Umfang auf einen Blick ersichtlich sein sollen. Und das ist bei weitem noch nicht alles. Lassen Sie sich von unseren Screens, Inhalten und Lösungen begeistern.

CGM MEDISTAR BLACK - UND KEIN WUNSCH BLEIBT OFFEN:
  • Individuelles Dashboard
  • Volle Integration von CGM-Zusatzprodukten
  • Verständliche Formensprache der Schaltflächen
  • Workflow-optimierte Informationsaufbereitung
  • TI-ready
  • Kinderleichte Installation: CGM MEDISTAR BLACK wird mit dem Quartalsupdate aufgespielt

Mit Ihrer Kampagne "Blick durch das Schlüsselloch" gewehrt CGM interessante Einblicke in den Prxisalltag von Dr. Med. Winfried Reinhardt. Er zeigt was ihm der Umgang mit CGM MEDISTAR BLACK für Vorteile bringt und wie einfach es zu integieren war. Ein kleiner Blick durch das Schlüsselloch lohnt sich also in jedem Falle. Hier finden Sie den Artikel.

Hier können Sie die CGM MEDISTAR BLACK Produktbroschüre downloaden.

         

Ihre Daten sicher und endgültig löschen

Ausgemusterte Datenträger enthalten häufig sensible Daten. Diese müssen vor der Überführung des Mediums in den Recycling Prozess mit einem sicheren Verfahren endgültig gelöscht werden.
600 pixels wide image
Mit Brief und Siegel
Werden Festplatten, Handys, Smartphones und Daten- sicherungsbänder vor dem Recycling nicht professionell gelöscht, können die enthaltenen Daten meist sogar von Laien ohne großen Aufwand wiederhergestellt werden. Verlassen Sie sich daher besser auf unsere Erfahrung und das Know-How und lassen Sie Ihre Daten sicher löschen - mit Brief und Siegel!

100 % sicher durch Entmagnetisierung/Shreddern
Für die zuverlässige Löschung Ihrer Datenträger setzen wir ausschließlich hochwertige Geräte ein.

Zertifikat als Nachweis
Nach erfolgreichem Löschvorgang erhalten Sie ein Vernichtungszertifikat, das den Löschvorgang Ihrer Geräte ein- deutig bestätigt.

Zertifiziert von BSI, NSA und DoD
Der von uns eingesetzte Degauser ist von der National Security Agency (NSA), dem Departement of Defense (DoD) zugelassen und verfügt über ein Zertifikat des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). (Betrifft HDD und Datenbänderlöschung.)

Dank modernster Technik sind wir im Stande nahezu alle gängigen Datenträger zu Löschen und Recyceln. Unter anderen zum Beispiel Datensicherungsbänder, Festplatten (Extrene und Interne), Handys, Smartphones, Mini-Tablets, USB-Speichersticks).

Wenn Sie nähere Informationen zu diesem Thema wünschen, oder diesen Service direkt nutzen möchten, wenden Sie sich gerne einfach an unser Vertriebsteam.

Services

Unsere Seminare im 3. Quartal 2020

Auch in diesem Quartal bieten wir Ihnen wieder attraktive Schulungen rund um Ihre CGM MEDISTAR-Software an. Mit Hilfe unserer Schulungen können Sie CGM MEDISTAR in seinem vollen Umfang einsetzen. Das bedeutet für Ihre Praxis ein Optimum an Transparenz, Zeitersparnis und Wirtschaftlichkeit. Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere vielfältigen Schulungen, Inhalte und Termine und buchen Sie noch heute Ihre Wunschschulung(en). Nutzen Sie unsere Seminare, um Ihr Wissen rund um CGM MEDISTAR und Ihre EDV-Anwendungen aufzufrischen oder zu erweitern!

Hier können Sie sich unseren aktuellen Seminarplan downloaden: Link 
Und hier gelangen Sie zu weiteren Terminen und zur Anmeldung.
Bundesweite Online-Akademie der CGM MEDISTAR-Vertriebs- und Servicepartner



Ihre Vorteile:
  • über 850 Schulungstermine zu über 70 nützlichen Themen (pro Jahr)
  • Themen rund um MEDISTAR, MOVIESTAR und vielen weiteren Produkten
  • Kein stundenlanger Arbeitsausfall in der Praxis
  • Kurze Dauer: 15-60 Minuten, daher sehr effiziente Durchführung
  • keine Anfahrtszeit zum Seminarort
  • Teilnahme bequem von Ihrem Arbeitsplatz oder von zu Hause (PC, DSL-Flatrate, Telefon oder Headset oder Lautsprecher vorausgesetzt)
  • das gesamte Praxisteam kann teilnehmen
  • beliebig viele Personen können über Lautsprecher mithören
  • es können Fragen gestellt werden, wie in einer Präsenzschulung
Mit der günstigen Online-Schulungs-Flatrate kann Ihre Praxis an beliebig vielen Online-Schulungen teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie in dem Flyer im nachfolgenden Link.

Veranstaltungshinweise

Wir beobachten die aktuelle Lage und Entwicklungen ständig und hoffen schon bald wieder eine Veranstaltung in unserem Haus mit vielen spannenden Themen und Neuheiten für Sie anbieten zu können!
.
twitter facebook instagram youtube
BWG Systemhaus AG
Nobelstr. 11
76275 Ettlingen

Tel  +49 7243 7744 - 0          info@bwg.de
Fax +49 7243 7744 - 900       www.bwg.de
Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie diesen hier kostenlos abbestellen.